Wäller-Gruppe der Regio-Süd

Am 1. Juli durfte Familie Weeber insgesamt 6 Wäller mit ihren Frauchen und Herrchen auf ihrem Hof in der Nähe von Schwäbisch Hall begrüßen. Ausserdem reiste ein interessiertes Ehepaar extra aus dem Chiemgau an um unsere Wäller einmal live zu erleben. Da ging es nach einer kleinen Kennenlernrunde und einer Schatzsuche, bei der Hund und Besitzer über eine Wurstwasserspur nach kleinen Leckereien für ihren Vierbeiner suchen durften, auch direkt los.
Durch die sehr hochsommerlichen Temperaturen waren alle eher gemächlich unterwegs und gönnten sowohl den menschlichen Teilnehmern als auch den Hunden öfter kleine Pausen. Zurück auf dem Hof der Familie Weeber konnten die Hunde sich erstmal ausruhen oder aber noch einen Durchgang in einem kleinen Naturparcours absolvieren.

Pocahontas von den Rissauen in Menschentraube

Nicht nur aus Sicht der, in der 26. Kalenderwoche geborenen Welpen, sondern auch aus dem Bereich des Züchter-Nachwuchses gibt es tolle Neuigkeiten. So sind wieder drei Hündinnen am Sonntag, den 08.07.2018, in Mechernich am Start gewesen und haben sich dem Bewerter-Team vor Ort gestellt. Diesmal standen auf der Bewerter-Seite Nicola Franzkowiak, Gaby Kriesch, Anne -Katrin Schwettmann und Stefan Kühl (als Anwärter) früh auf dem Hundeplatz und bereiteten sich auf den langen Tag vor. Nicht lange ließen die Hündinnen und deren Begleiter auf sich warten. Pünktlich um 10.00 Uhr begann die Zuchtzulassungsprüfung wie geplant. Trotz der brennenden Sonne, waren die Hunde erstaunlich gelassen und gut gelaunt, wurden diese doch von allen Seiten angefasst, angesprochen und mussten dann auch noch richtig "performen". Dabei merkte man schnell, dass da drei gut eingespielte Mensch-Hund-Teams am Start waren.

Petra Albinus Trauerflor

Gerade waren wir an der Planung und Gestaltung der Zuchtzulassung vom Sonntag in Mechernich, da erreichte uns die schreckliche Nachricht. Unser langjähriges und treues Mitglied Petra Albinus ist leider am Dienstag, den 03.07.2018, verstorben. Mitgeteilt wurde dieses durch Petras Sohn, der unsere 1. Vorsitzende Gaby Kriesch per Mobiltelefon erreichte. Danach war nicht mehr an Planung zu denken. Zu erschrocken waren wir über die Nachricht von Petras Tode. Sofort riefen wir uns - schon fast automatisch - verschiedene Erlebnisse mit Petra ins Gedächtnis und erzählten uns gegenseitig davon. Dies zeigt, wie verbunden Petra uns, aber auch dem Verein und vor allem unseren Wällern war. In diesen Tagen gilt unser Mitgefühl Ihren Angehörigen und unsere Gedanken sind bei ihrer Familie.

Das Wäller-Logo auf Textilien

Nun ist es endlich soweit. Nach dem Beschluß des neuen Logos, gibt es jetzt auch die Möglichkeit, dieses auf T-Shirts, Base-Caps oder Tassen zu drucken und zu kaufen. Dazu hat sich der Vorstand entschlossen, das neue Logo in einem gesondertem Bereich auf der Webseite der Firma Spreadshirt zu hinterlegen und allen zugänglich zu machen. Nun kann jeder - ob Mitglied oder auch auch nur Interessierter - im Online-Shop der Firma sein individuelles Textil oder Accessoire mit Wäller-Logo bestellen. Für schnell Entschlossene gibt es bis inklusive 11.07.2018 noch 15 Prozent auf den Einkauf.

Das Bewerterteam in Schaalby

Am Sonntag den 27.05.2018 fand zum ersten mal eine Zuchtzulassung in Schaalby statt. Dabei meinte es das Wetter diesmal sehr gut mit uns, mussten wir doch den Termin im März noch wegen starkem Schneefall verschieben. Nun hatte unser Bewerter-Team, welches aus Uwe Cappel, der Anwärterin K. Rohwer und Claudia Niehaus bestand, die besten Vorraussetzungen und Prüfungsbedingungen.

Trainer und Gespann am Trailen

Mantrailing-Schnuppertag in Lehrte in der Regionalgruppe Nord

Bei schönstem Wetter und sommerlichen Temperaturen trafen sich acht Hunde mit ihren Menschen am Grafhorn bei Lehrte-Arpke (östlich von Hannover), um sich mit dem Thema "Mantrailing" zu beschäftigen. Der Tag begann mit einer kurzen Kennlernrunde, in der die Teilnehmer auch ihre bisherigen Erfahrungen mit Mantrailing schilderten. Es folgte eine Einführung in das Thema.

Unser Wäller-Treffen 2018

Hervorragendes Wetter und eine hohe Beteiligung der Mitglieder und Interessenten an der Rasse Wäller boten beste Voraussetzungen für unser jährliches Zusammenkommen. Dabei fand das Wäller-Treffen bereits zum dritten Mal in der Lüneburger Heide auf dem Hof Tütsberg statt. Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus-Wäller“ trafen sich am Wochenende vom 27.04. bis zum 29.04.2018 viele Wäller-Begeisterte. Ganz genau gesagt, kamen insgesamt 177 Personen mit 89 Hunden um das vielfältige Programm wahrzunehmen.

Foto-Shooting auf dem Wäller-Treffen 2018

Fotos aus einer anderen Perspektive, das war das Anliegen von Claudia Kemper, als sie aus einer nicht immer bequemen Lage unsere Lieblinge fotografiert hat. Nun sind die Fotos sortiert und bereitgestellt. Im Mitgliederbereich kann jeder, der an diesem Programmpunkt auf dem Wäller-Treffen 2018 teilgenommen hat, sich seine Fotos herunterladen und in Ruhe betrachten. In den nächsten Tagen werden wir dann auch den Bericht zum Wäller-Treffen bereitstellen. Auch in der nächsten Info wird der Ein oder Andere Beitrag zu finden sein...

Das Team der Regionalgruppe Nord

Am Sylvester-Tag 2017 hatten wir bereits aus der Regionalgruppe Nord berichtet und einen Aufruf zur Suche eines Nachfolgers für die Regionalgruppenleiterin gestartet. Leider haben wir bis heute noch keinen Interessenten für die Nachfolge gefunden. Ulla Carstens-Lühr, die ehemalige Leiterin die sich bisher kommissarisch um die Regionalgruppe kümmert, ist darüber natürlich nicht erfreut. Hängt doch ihr Herz und viel Arbeit an der Gruppe. Selbst beim Wällertreffen in der schönen Lüneburger Heide trübte die noch ausstehende Nachfolge ihre Stimmung. "Solange wir keinen gefunden haben, werde ich weiter dafür werben", ließ Ulla verlauten.

EU-DSGVO im 1. WCD e.V.

Thematisch angesprochen wurde die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung bereits auf der Mitgliederversammlung. Seitdem sind wiederrum einige Tage vergangen und der Termin, an dem diese Verordnung in Unternehmen und Vereinen umgesetzt sein muss, rückt immer näher. Daher gehen wir einen Schritt voran und wollen Ihnen heute eine Übersicht darüber bieten, welche personenbezogenen Daten der 1. Wäller-Club Deutschland e.V. von seinen Mitgliedern zu welchen Zwecken verarbeitet und speichert. Dazu haben wir Ihnen einen sogenannten Datenschutzhinweis vorbereitet und bieten Ihnen damit Antworten auf die wichtigsten Fragen.